Blog
Responsive DE > Panoramagasthof Kristberg > Verhaltensempfehlung für unsere Kristbergfreunde

Corona und COVID-19 Infos für Deine entspannte Zeit im Montafon

Wir tragen alle vereint die Verantwortung für ein gutes und sicheres miteinander in Zeiten von Corona und COVID-19. Wir leisten unseren Beitrag für Deine Sicherheit und die Sicherheit Deiner Lieben durch die tägliche gewissenhafte Umsetzung der vorgegebenen Verhaltensregeln, damit Du und Deine Lieben, wie gewohnt, das "Lebensglück Kristberg" in vollen Zügen, völlig entspannt und mit dem gewohnten Genuss erleben könnt.

Verhaltensempfehlung (Corona - COVID-19) für unsere Gastronomiefreunde

Uns ist Deine Gesundheit und die Gesundheit Deiner Lieben besonders wichtig. Was wir alles, neben aller gesetzlichen Vorschriften (Corona - COVID-19 in der Gastronomie https://www.sichere-gastfreundschaft.at/gastronomie) für Dich und Deine Lieben tun, erfährst Du auf dieser Seite.

Das nachstehende Video zeigt Dir und Deinen Lieben Euren Beitrag für sichere, erholsame und entspannte Stunden bei uns am Kristberg im Silbertal, dem Genießerberg im Montafon auf.

.

Verhalten für Gäste in Gastronomiebetrieben

Leitlinien für BesucherInnen im Restaurant vom Panoramagasthof Kristberg

  • Betrieb sowohl indoor als auch outdoor erlaubt
  • Verpflichtende Registrierung und Vorweisen eines Testergebnisses/Impfzertifikats/Bestätigung über eine durchgemachte Krankheit (Gültigkeit der Tests: Selbsttest mit digitaler Lösung 24 Stunden, Antigentest 48 Stunden, PCR-Test 72 Stunden)
  • Maskenpflicht (Nur noch Indoor) beim Betreten und beim Bewegen innerhalb des Lokals
  • Outdoor maximal 16 Erwachsene an einem Tisch, indoor maximal 8 Erwachsene zuzüglich Kinder
  • Ein Meter Abstand zwischen den Personen fremder Tische
  • Sperrstunde um 24:00 Uhr

Verhaltensempfehlung (Corona - COVID-19) für unsere nächtigenden Kristbergfreunde

Uns ist Deine Gesundheit und die Gesundheit Deiner Lieben besonders wichtig. Was wir alles, neben aller gesetzlichen Vorschriften (Corona - COVID-19 im Hotel: https://www.sichere-gastfreundschaft.at/beherbergung) für Dich und Deine Lieben tun, erfährst Du auf dieser Seite.

Das nachstehende Video zeigt Dir und Deinen Lieben wie wir vereint für Euch sichere, erholsame und entspannte Verwöhntage bei uns am Kristberg im Silbertal, dem Genießerberg im Montafon ermöglichen können.

.

Verhalten für Gäste in Beherbergungsbetrieben

Leitlinien für nächtigende BesucherInnen in unserem Panoramagasthof Kristberg

  • Gäste müssen bei der Anreise ein gültiges negatives Testergebnis (Gültigkeit der Tests: Selbsttest mit digitaler Lösung 24 Stunden, Antigentest 48 Stunden, PCR-Test 72 Stunden), ein Impfzertifikat oder eine Bestätigung über eine durchgemachte COVID-19-Erkrankung vorweisen. Weiters werden auch Tests vor Ort möglich sein.
  • Nach der Anreise müsst Ihr während des Aufenthalts bei Inanspruchnahme von weiteren Dienstleistungen (Restaurant, Massagen, ...) im Hotel nach Ablauf der Gültigkeit Eures PCR-Tests oder Antigentest jeden Tag einen kontrollierten und registrierten Selbsttest durchführen.
  • Für Eure Verköstigung (Frühstück, Einkehr, Abendmenü, ...) gelten die Regelungen der Gastronomie
  • Maskenpflicht beim Betreten und beim Bewegen innerhalb der Räumlichkeiten
  • In Wellnessbereichen müssen 10 Quadratmeter im jeweiligen geschlossenen Raum zur Verfügung stehen
  • Verpflichtendes Präventions- bzw. Hygienekonzept und COVID-19-Beauftragter

Aufhebung der Reisebeschränkungen

Nahezu vollständige Wiederherstellung der Reisefreiheit

Zu den wichtigsten Lockerungen gehört die nahezu vollständige Wiederherstellung der Reisefreiheit:

  • Das wird möglich, indem Österreich auf das System des Robert Koch Instituts umsteigt.
  • Die sogenannte „RKI-Liste“ weist mehr als 110 Staaten als „Risikogebiete“ aus.
  • Für geimpfte, genesene oder getestete Personen aus diesen definierten Ländern besteht keine Quarantänepflicht.
  • Bisher hat sich Österreich an dem ECDC System orientiert und 3 verschiedenen Anlagen mit Ländern nach Infektionsrisiko geführt. Diese Liste beinhaltete jedoch weit weniger Staaten, als die jetzige RKI Liste. D.h. zukünftig werden auch die Länder Kroatien, Indonesien, Bahamas, Kanada, USA und Vereinigte Arabische Emirate berücksichtigt sein. Indem Österreich auf die RKI-Liste umsteigt, wird die Reisefreiheit nahezu vollständig wiederhergestellt.

ANOSAN® Alpin-Edition (ULV-Kaltvernebler)

Seit September 2020 setzen wir auch noch täglich den ANOSAN® Alpin-Edition (ULV-Kaltvernebler) für die natürliche Oberflächen- und Raumluftdesinfektion ein. Durch diesen werden täglich alle Räumlichkeiten perfekt und natürlich desinfiziert.

  • Hochwirksam gegen Bakterien, Viren, Schimmel, Sporen und gut verträglich für Mensch und Tier
  • rein mineralisch ohne organische Verbindungen und ohne umweltbelastende Rückstände
  • pH-neutral
  • 100% umweltverträglich und hinterlässt keine chemisch aggressiven Reststoffe

ANOSAN® Alpin-Edition basiert auf der sog. IMEALIT-Methode (interactive mebrane electro-chemical activated low ions transfer) und erlaubt eine Kaltvernebelung ohne Wartezeit. Es wurde speziell für Räume mit Personenaufenthalt entwickelt.

.

Was wir alle bezüglich Corona und COVID-19 immer beachten sollten ...

Was wir alle bezüglich Corona und COVID-19 immer beachten sollten
Was wir alle bezüglich Corona und COVID-19 immer beachten sollten

Coronainfos von Deiner Urlaubsregion Montafon in Vorarlberg

Alle Coronainfos (Aktuelle Situation, Ampelsystem in Österreich, Reisewarnungen, COVID-19 Testungen für Gäste & Einheimische,  ...) vom Montafon gibt es auf https://montafon.at/de/Service/Corona. Hier werden auch viele möglichen Fragen beantwortet.

Wusstest Du, dass das Montafon Pilotregion für Covid-19 Testungen war?

Als eines der ersten Länder setzte Österreich auf eine regelmäßig und flächendeckend präventive Covid-19 Testung seiner Mitarbeiter in Beherbergungsbetrieben. Das Montafon war eine von fünf Pilotregionen österreichweit.

Die Testungen hatten bereits am 29. Mai 2020, mit der Wiedereröffnung der Hotellerie, begonnen und wurden und werden auch so weitergeführt. Das Montafon ist somit eine der ersten Regionen österreichweit, die wöchentlich SARS-CoV-2-PCR-Tests in Tourismusbetrieben durchführten und weiterhin durchführen und damit Transparenz und gleichzeitig Sicherheit bieten.

Verhaltensempfehlung (Corona - COVID-19) in anderen Bereichen

  • Auch im  Sommer 2021 bringen Dich unsere Bergbahnen, Linien- & Wanderbusse bequem und umweltfreundlich ans Ziel. Bitte unbedingt die allgemeinen Hygiene- & Abstandsregeln im jeweiligen Verkehrsmittel beachten. Alle Fahrgäste müssen eine FFP2 Maske tragen. Dies gilt auch im Haltestellenbereich, sofern der Mindestabstand von einem Meter zu fremden Personen nicht eingehalten werden kann.
  • In den Wander- und Linienbussen im Montafon werden täglich Oberflächendesinfektions- und Buslüftungsmaßnahmen durchgeführt.
  • Wir weisen darauf hin, dass gerade zu Stoßzeiten zwischen 08:00 und 09:30 Uhr und zwischen 15:00 Uhr und 16:30 Uhr die Busse und auch die Haltestellen stark frequentiert werden. Wir bitten um entsprechende Rücksichtnahme und einen geordneten Ausstieg als auch Zustieg bei den Bussen.
  • Kaufe Dein Ticket möglichst vor Fahrtantritt. Der Ticket-Schalter am Bahnhof in Schruns ist für den Erwerb von Fahrkarten geöffnet (täglich 07:00–18:00 Uhr) oder lade Dir einfach die FAIRTIQ-App herunter und kaufe kontaktlos Deine Fahrkarte. Mit gültiger Mehrtageskarte ist die Benutzung der Linienbusse sowie der Montafonerbahn inklusive.

Bitte beachte besonders bei kleineren Geschäften auf den Abstand von 1 Meter im Verkaufsraum. Bitte beachte die generelle Maskenpflicht in Geschäften sowie in Banken und Postämtern.

  • Veranstaltungen sind  vorerst nur vor sitzendem Publikum und mit einer Kapazität von maximal 75 Prozent, outdoor maximal 3.000 Personen, indoor maximal 1.500 erlaubt
  • Maximal 50 Personen bei Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätze (indoor und outdoor)
  • Verpflichtende Registrierung und Vorweisen eines Testergebnisses/Impfzertifikats/Bestätigung über eine durchgemachte Krankheit (Gültigkeit der Tests: Selbsttest mit digitaler Lösung 24 Stunden, Antigentest 48 Stunden, PCR-Test 72 Stunden)
  • Indoor gilt durchgehend Maskenpflicht während der gesamten Veranstaltung
  • Verköstigung von Besuchern analog zu Gastronomie –ausgenommen sind Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätze , hier ist indoor keine Gastronomie erlaubt
  • Sperrstunde um 24:00 Uhr
  • Anzeigepflicht für Veranstaltungen von 11 bis 50 Personen, Bewilligungspflicht durch die Gesundheitsbehörde für Veranstaltungen ab 51 Personen

Die Betriebe haben in den unterschiedlichsten Abteilungen geschulte Corona-Sicherheitsbeauftragte, die darauf achten, dass die aktuellen Vorschriften umgehend umgesetzt und eingehalten werden.

Als eines der ersten Länder setzte Österreich auf eine regelmäßig und flächendeckend präventive Covid-19 Testung seiner Mitarbeiter in Beherbergungsbetrieben. Das Montafon ist seit Beginn der Testungen eine von fünf Pilotregionen österreichweit, welche diese Testungen an vier Terminen pro Woche für Mitarbeiter aus Hotellerie und Gastronomie sowie für Bergbahnmitarbeiter, Skilehrer und Guides durchführt. 

Wir ermöglichen mehrmals pro Woche kostengünstige Testungen für unsere Gäste, damit für die Heimreise entsprechende Zertifikate zur Verfügung stehen.

Aktuelle Informationen zu Testzeiten auf montafon.at/corona

XSUND- Die Vorarlberger Gesundheitsapp (xsund.at). Hier findest Du unter anderem Ärzte mit ihren Ordinationszeiten und die Öffnungszeiten der Apotheken, Notrufnummern sowie wichtige Tipps für den Notfall. Wichtig: Es gilt überall eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht und bei Ärzten ist eine Terminvereinbarung notwendig! Unter der Hotline 1450 beantworten Dir Spezialisten jegliche Fragen zu medizinischen Angelegenheiten. Bei lebensbedrohlichen Notfällen rufe bitte sofort die Notrufnummer 144 oder 112 an.


Empfohlen wird auch die Stopp Corona App – Die offizielle App von „Österreichisches Rotes Kreuz“

Wichtige Links

Neben den persönlichen Hygienemaßnahmen wird empfohlen, in öffentlichen Einrichtungen Türgriffe, Wasserhähne, Lichtschalter, Ablageflächen, etc. regelmäßig zu desinfizieren. Wir empfehlen den auffälligen Aushang der Hygieneempfehlungen des Bundesministeriums (siehe Anhänge) in Deutscher und in Englischer Sprache. Wir appellieren, dass auch im privaten Umfeld, nicht notwendige soziale Kontakte und Feiern unterlassen werden.

Gerade in diesen Zeiten kommt es auch zu psychosozialen Spannungen. Hier findet man Hilfe in verschiedensten Lebenslagen: 

ifs 
Die zentrale Anlaufstelle für alle Menschen in Vorarlberg, die psychosoziale Fragen oder Probleme haben. Montag bis Samstag (08:00 bis 20:00 Uhr)
Beratungsstelle Bludenz, T. 05 1755560

Telefonseelsorge
Für helfende Gespräche, Menschen in Not, Verzweiflung oder Suizidgefahr. Täglich (24h) 
T. 142

Sozialpsychiatrische Dienste auf Bezirksebene (SpDi). 
Für erwachsene Menschen mit psychischen und sozialen Problemen und deren Angehörige sowie Bezugspersonen. Montag bis Freitag (09:00 bis 17:00 Uhr)
SpDi Bludenz, T. 050 411 670

Pro mente Jugend
Ambulante Versorgung für Jugendliche mit einer psychischen Problematik bzw. kinder- und jugendpsychiatrischen Störung. Montag bis Freitag (09:00 bis 17:00 Uhr)
Oberland, T. 05525 63829

Krisentelefon des Vorarlberger Landesverbandes für Psychotherapie.
Für alle Fragen zu psychischen Belastungen, Sorgen, Ängsten usw.
Täglich (08:00 bis 20:00 Uhr)
T. 05572 21463

Omnibus
Plattform von und für Menschen auf dem Weg zur seelischen Gesundung. Montag bis Freitag (09:00 bis 13:00 Uhr) 
T. 05574 54695 oder 0664 4446379

Kinder- und Jugendanwaltschaft
Ombudsstelle für Kinder und Jugendliche. Montag bis Donnerstag (08:30 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr, Freitag 08:30 bis 12:00 Uhr)
T. 05522 84 900 oder kija@vorarlberg.at

Rat auf Draht
Die 24-Stunden-Telefonhilfe für Kinder, Jugendliche und Bezugspersonen. 
T. 147

Trauertelefon der Diözese Feldkirch
Das Trauertelefon begleitet und berät Angehörige beim Abschied eines Sterbenden und im Todesfall. Täglich (08:00 bis 22:00 Uhr)
T. 0676 83240 3333

Bei Diabetes-Fragen und -Anliegen steht Diabetes-Berater/ÖDG Joe Meusburger mit seinem Wissen in der Zeit von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr zur Verfügung (+43664 43 49 658 bzw. info@selbsthilfe-vorarlberg.at)

Caritas
Begleitung von Menschen in der letzten Lebensphase und Hilfe für Trauernde. Montag bis Freitag (09:00 bis 18:00 Uhr)
T. 0676 88420 5115

Die Fachstelle für Integration hilft allen Menschen mit nicht-deutscher Erstsprache bei Fragen zum alltäglichen Leben, zu Behördengängen und bietet Lernunterstützung an. Zusätzlich gibt es eine Sprechstunde für alle mit türkischer Muttersprache (Dienstag und Donnerstag, 09:00-12:00 Uhr und 14:00-16:30 Uhr) unter der Telefonnummer: M. +43 664 60 208 163. Allgemeine Anfragen richtet man bitte an: M. +43 664 60 208 162.

Wir sind sehr guter Dinge, dass auch diese Verhaltensempfehlung bald schon überflüssig sind und wir die voll 'Herzlichkeit' auch wieder 'sichtbar' zeigen und leben können :).

Familie Zudrell mit Verwöhnteam vom Panoramagasthof Kristberg
Familie Zudrell mit Verwöhnteam vom Panoramagasthof Kristberg

Blog

Der Sagenwanderweg vom Kristberg ins Silbertal

10 sagenhafte Plätze mit fesselnden Geschichten und wertvollen ...

weiterlesen

Wetter & Webcam

Top Pauschale

Kristberger Verwöhnzeit im Juni & Juli 2021

4 Übernachtungen (von SO bis DO)

ab 268 €

Erfahre hier mehr