Panoramagasthof Kristberg • Familie Zudrell • Kristbergstraße 47 • 6782 Silbertal im Montafon • Tel: +43 5556 72290 • Fax: +43 5556 72290 5 • Email: info@kristberg.at

Kraftplätze & Steinsetzungen am Kristberg

Natürliche Kraftplätze am Kristberg – Erzeugt durch geomantische Zonen

Kraftplätze & Kraftorte am Kristberg in Silbertal im Montafon

Kraftplätze & Kraftorte am Kristberg in Silbertal im Montafon

Der Kristberg war schon immer ein ganz besonderer Ort, an welchem die Menschen ihre Lebensenergie wieder auftanken konnten. Dies wurde uns auch schon früher durch unsere Gäste immer wieder bestätigt. Aussagen wie: „Selbst wenn ich nur wenige Tage am Kristberg bin, fühle ich mich so gut erholt als wäre ich 2 Wochen im Urlaub gewesen“, wurden uns immer wieder mitgeteilt.

Aus dem Wunsch heraus, dass wir unseren Gästen und uns selbst beste Erholungsbedingungen bieten können, entstand das Interesse an Geomantie und diversen Entstörungstechniken.

Wie bei sehr vielen Dienstleistungserbringern gab es auch bei uns immer wieder Phasen an welchen wir uns ausgelaugt, müde und schlapp fühlten. Da wir unseren Gästen „optimale Erholung“  bieten möchten und dies auch vorleben wollen, überlegten wir, was wir ändern konnten, damit dies auch so wird und ist. Wir starteten mit diversen Optimierungsmaßnahmen im täglichen Arbeitsablauf, optimierten die Anwesenheitszeiten (Öffnungszeiten sind täglich von ca. 6:00 Uhr bis 24:00 Uhr) von den einzelnen Personen und führten ein Informationssystem ein, welches viele frühere Stressfaktoren auflöste.

Nach all diesen Maßnahmen wurden die Phasen, an welchen wir uns ausgelaugt, müde und schlapp fühlten, schon viel weniger. Durch die positiven Erfahrungen aus den umgesetzten Maßnahmen, setzten wir uns ein sehr hohes Ziel. Wir wollten es schaffen, dass die Phasen, an welchen wir uns ausgelaugt, müde und schlapp fühlten, komplett der Vergangenheit angehören. Mit diesem klaren Ziel vor Augen, setzten wir uns mit verschiedenen Themen und Techniken auseinander und lernten sehr schnell, dass wir offen für Neues werden müssen. Hier beginnt jetzt unsere Geschichte von der Geomantie und anderen Methoden und Techniken, welche uns halfen, dass wir heute sagen können, der Kristberg bietet eine hohe Lebensqualität für alle Menschen.Wir könnten hier jetzt auf die einzelnen Themen und Techniken eingehen. Da diese jedoch schon sehr gut durch unsere Webseiten Kraftplätze & Kraftorte am Kristberg, Energiespender: Lebensglück Kristbergund  Dein Urlaub im Montafoner Vitalhotel, dem Panoramagasthof Kristberg abgedeckt sind, erzählen wir lieber von unseren Erfahrungen daraus.

Der Beginn von diesem Weg startete mit den Themen Erdstrahlen, Erdverwerfungen, Wasseradern und Elektrosmog. Hier fanden wir gleich eine kompetente Person, welche uns sehr einfach und logisch erklären konnte,  warum es Erdstrahlen, Erdverwerfungen, Wasseradern und Elektrosmog gibt, wie man diese „neutralisieren“ konnte und wie die gesetzten Maßnahmen z.B. mittels Kinesiologie von jedermann überprüft werden kann. Diese Vorgehensweise war für uns leicht nachvollziehbar. Wir setzten somit alles, was sich für uns gut und stimmig anfühlte gleich um. Bei der Nachfrage, was wir sonst noch tun könnten, kam die Antwort „Feng Shui“ wäre etwas, was nochmals viel bringen würde.

Wir dachten uns zwar „Feng Shui“ klingt irgendwie sehr chinesisch, aber wir hören uns es einfach mal unverbindlich an. Beim Erzählen der „Feng Shui“ Beraterin waren wir sehr skeptisch und wollten eigentlich das Gespräch schon abbrechen. Da sagte die „Feng Shui“ Beraterin einen ganz entscheidenden Satz …
„Wenn Du heute in ein altes Montafoner Bauernhaus gehst, dann ist dieses mit Sicherheit schon größtenteils nach „Feng Shui“ gebaut“.

Dieser Satz machte „klick“ bei uns und wir setzten die empfohlenen Maßnahmen, passend für unseren Panoramagasthof in den Montafoner Bergen, um.Mit dem sehr guten Gefühl, dass wir wieder einen Schritt weiter gekommen waren, kam der Wunsch auf, dass wir jetzt auch etwas für jede einzelne Person von uns tun möchten.  Die „Feng Shui“ Beraterin erzählte uns etwas von „Reiki“ und was jeder einzelne damit für sich und auch für andere Gutes tun kann. Auch hier waren wir erst skeptisch eingestellt, da Handauflegen doch eher etwas für Therapeuten und sogenannte Heiler ist. Durch die Info „Was machst Du, wenn Du Kopfschmerzen hast? – Du fast Dir an die Stirn, Was macht eine Mutter, wenn ihr Baby Bauchweh hat? – Sie streichelt ihm über den Bauch, Was machst Du wenn Du Dir den Elenbogen anschlägst? – Du fast mit Deiner Hand an die schmerzende Stelle, …“. Wenn wir also schon aus Reflexen heraus so handeln, dann macht auch „Reiki“ Sinn. Heute sind mehrere von uns in „Reiki“ ausgebildet und wenden diese segenreiche Methode für sich selber und auch andere erfolgreich an.

Die bis dahin gesetzten Maßnahmen und erlernten Methoden ließen uns die kommenden 2-3 Jahre nur wenige weitere Methoden erlernen. Eines Tages entstand dann die Vision, dass aus dem Kristberg wieder ein echter „Kraftort“ entstehen soll. Durch eine Eingebung wussten wir, dass es irgendetwas mit Bergkristallen und der Pyramidenform sein soll. Durch eine andere „Feng Shui“ Beraterin stießen wir dann auf die Amanda Pyramide, welche alles erfüllte was wir uns gewünscht hatten. Wir setzten dann nach und nach alle Amanda Energieprodukte ein und bekamen von unseren Gästen immer öfters positive Rückantworten, obwohl diese ja nicht wussten was wir gemacht hatten.

Amanda Steinpyramide am Kristberg

Amanda Steinpyramide am Kristberg

Eric Tschopp, der Entwickler der Amanda Pyramide, ist auch ein begnadeter Geomant. Durch ihn inspiriert sanierten wir 2006 die erste Steinreihe am Kristberg, welche in früheren Zeiten schon einmal an dieser Stelle bestanden hatte. Durch den Bergbau wurden die Steine von der früheren Steinreihe entfernt und lagen im näheren Umfeld. Da wir zwischenzeitlich auch eine komplette energetische Therapeutenausbildung absolviert hatten, trieb es uns weiter an alle sich ergebenden und für uns stimmigen Möglichkeiten in die Tat umzusetzen. So entstanden bis heute viele verschiedene Energieanlagen am Kristberg.

Durch das regelässige Anwenden der erlernten Metholden und Techniken, konnten wir sehr viele wundervolle und ganz besondere Erlebnisse erfahren. Die anfangs erwähnte Aussage „Selbst wenn ich nur wenige Tage am Kristberg bin, fühle ich mich so gut erholt als wäre ich 2 Wochen im Urlaub gewesen“ wurde und wird uns immer öfters, auch von Gästen, welche bis jetzt gar keinen Kontakt mit Geomantie, Energieplätze, … hatten, mitgeteilt. Die einen sagen „Es ist eine ganz besondere Atmosphäre“ und die anderen „Man spürt die positive Energie, Kraft, …“. Diese Aussagen bestätigen uns immer wieder, dass wir die richtigen Dinge gemacht haben und wir unser Ziel, aus dem Kristberg wieder einen wahren „Kraftort“  zu machen, erreicht haben.

Heute profitieren alle Menschen, welchen den Kristberg besuchen, hier leben und wohnen von den vielen gesetzten Maßnahmen.

Wir selber sind trotz und dank dieser vielen ganz besonderen Momente am Boden geblieben und geben unsere unzähligen positiven Erfahrungen nur dann an andere weiter, wenn diese es von uns erfahren, erleben, … möchten.

Der Kristberg ist ein (Kraft)Ort, wo sich die Menschen sehr wohlfühlen und einen hohen Erholungswert erleben.

Falls noch Ängsten, Blockaden, … vorhanden sind, welche die eigene Lebensqualität einschränken und der Wunsch sich von diesen zu trennen da ist, dann können wir sicherlich durch die erlernten Methoden und Erfahrungen therapeutisch behilflich sein.

Familie Zudrell mit Verwöhnteam

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close